Über uns

FightShop.de wurde 2006 als Online-Shop ins Leben gerufen. Der Shop wurde in Deutschland als erster Importeur und Händler von außergwöhnlichen Kampfsport-Marken bekannt, insbesondere als erster Anbieter von thailändischen und internationalen Herstellern wie Twins, KIng, Venum, Tapout, Gameness, Century, Affliction, Silvertsar, Hitman, Manto, Bad Boy u.v.m.

FightShop und die Leidenschaft für den modernen Kampfsport ist für uns nicht nur ein Job, sondern eine Lebenseinstellung. Es ist uns eine Herzensangelegenheit, den Kampfsport und junge, talentierte Sportler zu fördern. FightShop war bereits Sponsor von zahlreichen Kampfsport-Events sowie Ausstatter von vielen internationalen A-Klasse Kämpfern. Die Veranstaltungen waren breit gefächert und gingen von der „Ibiza Move & Dance Week“ im Club Punta Arabi bis hin zu Kampfsportveranstaltungen, die im deutschen Fernsehen übertragen wurden.

FightShop war z.B. Ausstatter des Hessischen Landesverbandes für Muay Thai und konnte dadurch den modernen Kampfsport aktiv fördern. FightShop hatte damit erstmals die Möglichkeit, auch deutsche Athleten zu fördern.

Unser bisher größtes Projekt war als Sponsor und Ausstatter der Reality Show „Martial Arts X-Treme“ bei dem TV-Sender DSF im Jahre 2006. Dies war die erste im deutschen Fernsehen übertragene Mixed Martial Arts-Veranstaltung. Der Moderator der Show war Mola Adebisi. Am 23. Dezember 2006 öffneten sich die Pforten der Philipshalle in Düsseldorf für dieses Kampfsportereignis der Superlative. 24 der besten Kämpfer Europas kamen zusammen und kämpften um den Titel von „Martial Arts X-Treme“.

 

Am 10.11.2008 fand in Kooperation mit Planet Radio im Rahmen von „Macht’s Matze“ ein öffentlicher Showkampf im Hessencenter Frankfurt von 3 Runden à 1 Minute gegen die Hessische Boxmeisterin und Deutsche Vizeboxmeisterin Raja Amasheh statt. Matze wurde damals schon einige Tage vor seinem Kampf vom ehemaligen Deutschen Meister im Schwergewicht, Willi „de Ox“ Fischer, trainiert. Er ging im Kampf gegen seine Gegnerin chancenlos unter, wir respektieren jedoch den Mut von Matze, sich dieser Herausforderung gestellt zu haben!

 

2009 krönte der FightShop das offizielle FightShop-Girl bei „FightShop Sucht das heißeste FightGirl 2009“. Die Veranstaltung fand in dem Szeneclub „Velvet“ in der Frankfurter Innenstadt statt. Eine super Stimmung und ein gutes Programm sorgten dafür, dass diese Veranstaltung ein voller Erfolg wurde. In der Jury saßen Insider aus der Frankfurter Kampfsportszene wie Rapper AZAD und die Boxikone Willi „de Ox“ Fischer.

 

Seit März 2018 ist FightShop.de mit neuem Design und vielen Verbesserungen wieder Online. Seit Herbst 2016 haben wir an ihm gebaut, und nun ist unserem Team das fast Unmögliche gelungen. Mit neuester Technologie, Logistik und modernen Bezahlverfahren gingen wir wieder an den Start. Der neue Online-Shop ermöglicht Kampfsport-Schulen und Vereinen - nach erfolgter Online-Registrierung - den Zugang zu den aktuelle Wiederberkäuferpreisen über das gesamte Sortiment. Die professionelle Betreuung von Gyms ist ein spezieller Schwerpunkt des FightShop.

 

FightShop.de -  „Prepare to Perform“.

Zuletzt angesehen